Jahreshauptversammlung der SPD-Ortsabteilung Wipshausen

Allgemein

Zur Jahreshauptversammlung der Sozialdemokraten aus Wipshausen/ Rietze/ Voigtholz-Ahlemissen am 19. Februar 2016 konnte der 1. Vorsitzende Thomas Reich im Sporthaus Wipshausen zahlreiche Genossinnen und Genossen aus der Ortsabteilung begrüßen.

In seinem Jahresbericht ging Reich noch einmal auf die von der Ortsabteilung in 2015 durchgeführten Aktivitäten ein. Angesprochen wurde u. a. die Fahrradtour zur Maschinenfabrik Philipps mit dem im Anschluss in Rietze gehaltenen Vortag von Gerd Himmelmann über den Pilgerweg „Via Romea“. Ferner wurden der im November durchgeführte Skatabend und die in 2016 durchgeführte Braunkohlwanderung angesprochen. Großen Anklang fanden auch das sich bereits etablierte, vom  Ortsrat durchgeführte, Wipshäuser Maibaumfest auf dem Dorfplatz .

Ferner  informierte Reich über die Entwicklung der Mitgliederzahl in der Ortsabteilung und hob hervor, dass neben den vielen Aktivitäten durch Berichte in den Medien und einem hervorragenden Internetauftritt gute Öffentlichkeitsarbeit geleistet wurde. Im Hinblick auf die Werbung neuer Mitglieder, wurde beschlossen, für jedes neue Mitglied den Beitrag für das erste Jahr aus der Kasse der Ortsabteilung zu bezahlen.

Auch für 2016 sind ein Pokerabend am 01.04.2016, die Radtour am 21.08.2016, das Skatturnier am 18.11.2016 und die Braunkohlwanderung am 22.01.2017 vorgesehen

Die Berichte über die Arbeit aus dem Orts- und Gemeinderat wurden von Frank Hennigs vorgetragen. Hennigs berichtete über die anstehende Umgestaltung des Dorfplatzes und darüber, dass sich die SPD-Fraktion dafür einsetzt, dass nicht wie von der Verwaltung in Edemissen gefordert, mit der Umgestaltung bis zur Aufnahme in das Dorferneuerungs-programm gewartet wird, sondern umgehend begonnen wird. Ferner wurde der Radweg an der L320 angesprochen. Aus der Versammlung  wurde die Frage gestellt, warum mit dem Lückenschluss zwischen Alvesse und Wipshausen immer noch nicht begonnen wurde. 2012 wurde vom Gemeinde- und vom Ortsbürgermeister mit viel Prominenz die umgehende Umsetzung des Radweges verkündet und gefeiert, dabei sei es aber auch bis heute geblieben. Hennigs begründete die  Verzögerungen mit Schwierigkeiten beim Landankauf und dass ein neues Planfeststellungsverfahren eingeleitet werden musste.

Aus dem Gemeinderat berichtete er u. a. über die Unterbringung der Flüchtlinge und dass in Oedesse und Abbensen seitens der Gemeinde weiterer Wohnraum für die Flüchtlinge ge- schaffen werden soll. Weitere Themen waren die Einführung der IGS  in Edemissen und der Haushalt 2016.

Im Anschluss an die Berichte wurden im Hinblick auf die Kommunalwahl 2016   die vom Vorstand vorgeschlagenen Kandidaten und Programme  für die Ortsräte  Wipshausen und Rietze, den Gemeinderat und den Kreistag vorgestellt und beschlossen.

 

 
 

AKTUELLES

Wipshausen-Wetter

Wahlergebnisse

MITGLIED WERDEN